Medizinisches Hautzentrum

Dr. Sabine Schwarz

NEWS

Haarprobleme

Haarprobleme

Gerade nach dem Sommer benötigen unsere Haare besondere Pflege. Sonne, Wind und Chlorwasser haben die äußere Schuppenschicht der Haare geschädigt.

Zusätzliche Belastungen wie Färben, Dauerwelle oder zu heißes Föhnen haben dem Haar ebenfalls Fett (Sebum genannt) entzogen. Die Haare werden glanzlos, trocken und spröde. Bei strapaziertem Haar empfehle ich Ihnen unbedingt die Verwendung von milden rückfettenden Shampoos sowie regenerierende Haarpackungen bzw. Spülungen.

Aber nicht nur mangelnde Pflege kann die Ursache für brüchige, dünne Haare sein. Unser Haar besteht im wesentlichen aus Keratin (ein Eiweißbaustein), außerdem enthält es, wie auch unser Körper, Feuchtigkeit, Spurenelemente und Mineralstoffe. Daher können auch Faktoren wie Ernährung, Stress oder chronische Krankheiten eine Rolle spielen.

Oft ist jedoch nicht nur das Haar selbst, sondern auch die Kopfhaut mitbetroffen. Mögliche Ursachen für schuppende, juckende Kopfhaut sind Pilze, Bakterien aber auch chronische Ekzeme der Kopfhaut, ausgelöst durch Allergien.

Haarausfall ist das häufigste Haarproblem, das ich in meiner Ordination behandle. Die Ursache von Haarausfall ist nahezu bei jedem/jeder PatientIn hormonell bzw. erblich bedingt. Spezielle Hormonanalysen bzw. Behandlungen (oft in Zusammenarbeit mit dem behandelten Gynäkologen) können hier helfen.