Medizinisches Hautzentrum

Dr. Sabine Schwarz

LEXIKON

Falten: Wie wirkt Botox?

Botox entspannt die Muskulatur z.B. die Querfalte an der Stirn oder Lachfalten um die Augen bzw. an Hals und Decolleté. Der glättende Effekt tritt nach ca. 4 - 7 Tagen ein, die Wirkung hält 4 - 6 Monate an. Nachdem andere Gesichtsmuskeln davon nicht betroffen sind, bleibt die natürliche Ausdruckskraft im Gesicht erhalten. Komplikationen sind selten.

Blutungen oder blaue Flecke an der Einstichstelle bzw. eine vorübergehende Schwäche des Augenlides oder ein Tieferstehen der Augenbraue sind möglich, bilden sich jedoch nach 2 bis 3 Wochen wieder vollständig zurück. Die Behandlung ist einfach, fast völlig schmerzfrei und kann in der Mittagspause durchgeführt werden.

stirnfalten_lexikon.jpg