Medizinisches Hautzentrum

Dr. Sabine Schwarz

LEXIKON

Falten und Fältchen: Was kann ich tun?

Wer möchte nicht gerne sein jugendliches Aussehen behalten? Ob wir es wollen oder nicht - Schönheit und Erfolg werden immer häufiger in Zusammenhang gebracht; die kleinen Fältchen werden zu großen Sorgenfalten.

Ursache für diese altersbedingten Veränderungen unserer Haut sind neben Lebensumständen wie Stress oder Rauchen die hormonelle Umstellung bzw. die veränderte Stoffwechselsituation unserer Haut ab dem 35 bis 40 Lebensjahr: Der Gehalt an Hyaluronsäure nimmt deutlich ab, dadurch verlieren wir an Feuchtigkeit. Hautbindegewebe wird deutlich weniger nachgebaut, dadurch lässt die Festigkeit unserer Haut nach.

Wir können die altersbedingten Veränderungen zwar nicht aufhalten, die moderne Medizin gibt uns jedoch Möglichkeiten diese auszugleichen und ihnen entgegen zu wirken. Ohne chirurgische Behandlung können nun Falten durch diverse Methoden geglättet werden. Für die Glättung von oberflächlichen bzw. tiefen Falten steht uns eine Vielzahl von Methoden zu Verfügung.

Was kann ich gegen altersbedingte Hautveränderungen tun?

Botox und Hyaluronsäure glätten Falten im Gesichtsbereich und Dekolletebereich. Medizinische Kosmetik, Fruchtsäure-Peelings und Microdermoabrasio helfen die ersten Erscheinungen vorzeitiger Hautalterung zu beseitigen. Mesotherapie und diverse Laserverfahren sind hochmoderne, neuartige Verfahren im Kampf zur Straffung und Verfeinerung Ihres Hautbildes.